Faszination Holz aus der Region

Wir verarbeiten Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft im Umkreis von 50 km.

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft

Holz ist ein altbewährter, natürlicher Rohstoff, der während des Wachstums Sauerstoff abgibt.

Wo sonst gibt's das: 100 % Verwertung

Jeder Baumstamm wird zu 100 % verwertet. Bei der Verarbeitung entstehen keine Abfallprodukte.

Holz ist ein natürlicher CO₂ Speicher

Es klingt wie Zauberei: Ein Kubikmeter verbautes Holz speichert dauerhaft rund eine Tonne Kohlendioxid.

Karriere

Arbeiten im
Holzwerk Baumann

"Meine große Leidenschaft ist schon immer die Holzbearbeitungsindustrie. Das Zusammenspiel von Natur, Mensch und Technik fasziniert mich bis heute."

Armin Baumann
Geschäftsführer

"Kurz und knackig: effektives Arbeiten, zuverlässige Kollegen, leistungsstarker Bagger."

Peter Gerster
Baggerfahrer

"Als LKW-Fahrer beim Holzwerk Baumann komme ich ganz schön rum – jeder Tag bringt ein anderes Fahrtziel. Dabei komme ich in den Genuss einen super ausgestatteten LKW inklusive hydraulischem Dach zu fahren."

Helmut Hirscher
LKW Fahrer Restholz

"Als technischer Betriebsleiter im Holzwerk Baumann arbeite ich täglich mit modernster Technik. Meine Aufgaben sind abwechslungsreich – langweilig wird’s bei uns sicher nicht!"

Ulrich Müller
Technischer Betriebsleiter

"Mein Arbeitsplatz ist unser neuer Rundholzplatz. Was gibt es Schöneres als den ganzen Arbeitstag an den neusten und modernsten Anlagen zu verbringen?"

Thomas Kesenheimer
Anlagenbediener Rundholzplatz

"Beim Holzwerk Baumann verlade ich täglich bis zu 10 LKW mit Schnittholz – da ist eigenverantwortliches Arbeiten gefragt. Trotzdem lässt sich hier das Privatleben gut mit dem Berufsleben vereinbaren."

Vitalij Nazarenko
Staplerfahrer Verladung

"Täglich neue Situationen und Herausforderungen, ein großartiges, zuverlässiges Team und ein top Fuhrpark, das ist genau mein Ding. Da macht jeder Tag auf der Arbeit Spaß!"

Peter Endraß
Fuhrpark Disposition Restholz

"Wir im Holzwerk Baumann haben einen starken kollegialen Zusammenhalt. Das war einer der Gründe warum ich mich nach meiner Ausbildung als Industriekauffrau dafür entschieden habe im Betrieb zu bleiben. Zudem bietet mir die Arbeit immer neue, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben."

Corinna Stier
Rundholzeinkauf und Controlling

"Meine Ausbildung im Holzwerk Baumann macht mir sehr Spaß. Ich lerne verschiedene Themenbereiche wie z.B. den Verkauf, die Arbeitsvorbereitung und den Rundholzeinkauf kennen."

Jan Burkhardt
Ausbildung zum Industriekaufmann

Holzwerk Baumann
Holz aus gutem Hause seit 1864

Geschichte

Vergangenheit, Gegenwart
und Zukunft

Chronik:
150 Jahre

sind für so manchen Baum kein Alter. Unser Unternehmen schrieb in dieser Zeitspanne über Generationen hinweg Geschichte.

Jährlich

Tausend Festmeter Holz

Kompetent

Mitarbeiter & Azubis

IMPOSANT

Hektar Betriebsfläche

Täglich

LKW-Ladungen Rundholz

Ecken, Kanten, Jahresringe – Holz ist ein Werkstoff mit Charakter

Wie kein anderer Werkstoff beflügelt Holz die Phantasie des Menschen. Von grob behauenen Stämmen und Bohlen bis zu feinen Schreinerarbeiten: Holz und alles was man daraus machen kann, sind seit Jahrtausenden ein wesentlicher Bestandteil unserer Kultur.

Verbautes Holz als
dauerhafter CO2 Speicher

Standort und
Öffnungszeiten

Argenauweg 18
88239 Wangen im Allgäu
Tel: +49 7522 9300 0
Fax: +49 7522 9300 93
info@holzwerk-baumann.de

Öffnungszeiten

Mo. - Do.

07:00 - 12:00 / 13:00 - 17:00

Fr.

07:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00

Be- und Entladezeiten

Mo. - Fr.

07:00 - 16:00

So finden
Sie uns

Aus Richtung München oder Lindau die A96 an der Abfahrt Wangen West verlassen auf der B32 in Richtung Wangen fahren. In Wangen direkt vor dem Bahnübergang nach links in die Praßbergstraße einbiegen. Dem Verlauf der Praßbergstraße bis nach Beutelsau und zum Holzwerk Baumann folgen. 

Aus Richtung Leutkirch:
Dem Verlauf der B18 folgen und in Wangen rechts in die Fr. Ebert Straße abbiegen. Direkt nach dem Bahnübergang rechts in die Praßbergstraße einbiegen und ihrem Verlauf bis nach Beutelsau und zum Holzwerk Baumann folgen.

Aus Richtung Lindau:
Dem Verlauf der B18 folgen und in Wangen links in die Fr. Ebert Straße abbiegen. Direkt nach dem Bahnübergang rechts in die Praßbergstraße einbiegen und ihrem Verlauf bis nach Beutelsau und zum Holzwerk Baumann folgen.